Buch-Review: KlompeLOMPE

KlompeLOMPE? Was für ein merkwürdiger Titel – habe ich gedacht, als ich das Buch im Laden entdeckt habe.

KlompeLOMPE, das ist der Blog und Online-Shop der zwei Norwegerinnen Torunn und Hanne. Die Idee zur Webiste und zum späteren Buch entstand, als sie gemeinsam nach schönen Anleitungen für kleine Jungen suchten. Das kann ich gut nachvollziehen, da gibt es meiner Meinung nach auch viel zu wenig! Damit war ich überzeugt, das Buch musste mit 😀

Und sie versprechen nicht zu viel. Sie zeigen wunderschöne Anleitungen, jeweils in einer Variante für Jungs und für Mädchen. Der norwegische Stil ist genau mein Geschmack, sie zeigen aber auch moderne und zeitlose Modelle. Es gibt Strickanleitungen für Accessoires (Loops, Stirnbänder, Handschuhe), Decken, Hosen, Pullover, Jacken, Kleider und vielen vielen Mützen. Da ist für jeden etwas dabei.

Sie sind nach Alter von der Geburt bis 8 Jahren eingeteilt, vom Schwierigkeitsgrad 1 bis 3. Mit den leichten Modellen kommen sicher auch Anfänger sehr gut zurecht. Die Anleitungen sind sehr detailliert und übersichtlich beschrieben. Besonders toll finde ich die Alternativen zu Garn und Modell, die immer mit vorgeschlagen werden. So gibt es z.B. die Mütze „Frechdachs“ in Baby- oder Kleinkindvariante, für Jungs mit Schirm oder Mädchen mit Blume. Oder auch als Stirnband für warme Tage. Und auch die Mamas kommen nicht zu kurz. Mit Mütze, Loop und Handschuhen, Rock und Stulpen sind auch wir gut ausgestattet 🙂

Wenn ich jetzt euer Interesse geweckt habe, könnt ihr das Buch bei Amazon bestellen oder zu eurem Buchhändler des Vertrauens gehen.

KlompeLOMPE

Und wer noch einen Kalender oder Projekttagebuch sucht, kann sich den Klompelompe Strickkalender anschauen. Hier sind 12 Anleitungen für das ganze Jahr enthalten, zusätzlich gibt es viel Platz für eigene Gedanken und Ideen. Wenn ich nicht schon einen hätte … 🙂

Fazit: Absolute Kaufempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.