Buch-Review: Stricken XXL

Selbstgestrickte Kleidung ist einzigartig. Meist fließt viel Zeit und Liebe in die Herstellung. Das weiß jeder, der schon einmal einen Pullover oder ähnliches selbst gestrickt oder gehäkelt hat.

Daher sollte das Modell und die Wolle vor Beginn gut überlegt sein. Zu eng gestrickte Kleidung trägt schnell auf und lässt jede Wölbung sichtbar werden … nicht unbedingt zum Vorteil jedes Trägers.

Und die Nicht-Model-Typen unter uns müssen da noch einmal mehr aufpassen, sonst landet das lang erarbeitete Kleidungsstück schnell im Schrank. Einige Autoren haben sich das Thema angenommen und eigene Entwürfe für große Größen entwickelt. Darunter auch das Buch, was ich euch vorstellen möchte: „Stricken XXL“ aus dem Bassermann Verlag.

Stricken XXL

Darin findet ihr Anleitungen zu Jacken, Pullovern, Westen und Boleros, die sich sowohl für den Alltag als auch für festliche Anlässe eignen.

Die Modelle sind insgesamt recht einfach gehalten. Dennoch solltet ihr bereits Grundkenntnisse im Stricken haben, denn der Grundlagenteil ist sehr sehr kurz ausgefallen. Schön ist, dass es zu jedem Modell eine Schnittzeichnung gibt, an der man die Längen ablesen kann. Denn leider ist immer nur ein Garn (Bergère de France) angegeben. Wer das nicht zu Hand hat, sollte sich anhand der Schnittzeichnungen orientieren.

Ein Modell ist mir besonders aufgefallen: Die Allround-Weste. Sie wird einfach glatt rechts gestrickt und an den vorgegebenen Stellen Knöpfe befestigt. Dann kann sie als Weste, als Bolero oder als Schal getragen werden und sieht sehr raffiniert aus 😀

Stricken XXL

Im Buch findet ihr die Größen von L bis XXL. Auch wenn es das Thema ist, wäre es schön gewesen, wenn die kleineren Größen zusätzlich enthalten wären. Hin und wieder wird ja auch für die Familie oder Freunde gestrickt 😉

Fazit: 20 meist einfache Modelle in großen Größen, die mit Grundkenntnissen im Stricken gut nachgearbeitet werden können.

Das Rezensionsexemplar wurde mir freundlicherweise von Randomhouse zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

2 thoughts on “Buch-Review: Stricken XXL

  1. Sieht nach einem tollen Buch aus, danke für den Tipp! Da muss ich direkt die Augen danach offenhalten. Wollte mir schon seit längerer Zeit eine eigene Weste stricken.
    Der Autor des Blogs ber die Mode: Bolero große größen

    • Hallo Martina,
      ja es sind einige schöne Modelle drin! Ich denke schon dass du es noch bekommst 😉
      VG
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.