Ich packe meinen Koffer und nehme mit ins Flugzeug …

Endlich geht die Urlaubszeit wieder los! Wir haben aktuell das Glück, dass wir noch nicht an die Schulferien gebunden sind, daher fahren wir gern vor der Hauptsaison in den Urlaub.

Seit langer Zeit hieß es mal wieder Koffer für den Flieger packen – gar nicht so einfach, wenn man sich auf ca. 20 kg beschränken muss. Ok, Wolle wiegt fast nichts, aber sie nimmt einiges an Platz weg 😀

Da wir aber einen Strandurlaub planten, waren die restlichen Sachen schnell verstaut und die Wolle hat auch noch Platz gefunden. Dennoch gibt es bei Flugreisen einiges zu beachten. Hier ein paar praktische Tipps:

  • Fragt vorher bei der Airline nach, ob ihr eure Nadeln mit in den Flieger nehmen könnt. Ich habe schon verschiedene Varianten gelesen, manche verbieten wohl alle, manchen erlauben keine Metallnadeln. Ich hatte mich für eine Kunststoff-Häkelnadel entschieden, und sie haben nicht einmal danach gefragt. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt (und es eure kostbaren Nadeln sind), nehmt vorsichtshalber einen frankierten Briefumschlag mit. Zur Not könnt ihr die Nadeln damit wieder nach Hause schicken.

Nadeln

  • Nehmt mindestens ein „einfaches“ Projekt mit, bei dem ihr nicht so sehr zählen müsst. Am Strand oder auch unterwegs wird man schnell abgelenkt,  und nach Anleitung stricken ist manchmal auch recht schwierig, ohne viel Platz um sich herum 😉 Bei mir waren es 3 Projekte: eins für das Flugzeug (wegen der Nadel), ein schwieriges mit Anleitung und eins, was ich ohne zählen nebenbei arbeiten kann

Projekte

  • Nehmt ausreichend Nadeln in mehreren Stärken mit. Wenn ihr unterwegs einen schönen Wolle-Laden findet, wollt ihr eure neuen Schätze vielleicht gleich ausprobieren 🙂 Oder wie ich auch einmal Maschenproben in verschiedenen Stärken testen:

Maschenproben

  • So sah letztendlich mein Krimskrams aus: Projekte in Zippertüten (nicht schön, aber Sand-abweisend), Schere, Nadeln und Co. (nicht im Handgepäck!), kleines Heft und E-Reader für die Anleitungen, und natürlich ein Notizheft für die vielen sprudelnden Ideen 😀

Urlaubstasche

 

Und das wichtigste: Urlaub genießen nicht vergessen!     Stricken am Strand

 

Habt ihr noch mehr Tipps auf Lager? Schreibt mir doch in die Kommentare, was in der Reisetasche auf keinen Fall fehlen darf.

3 thoughts on “Ich packe meinen Koffer und nehme mit ins Flugzeug …

  1. Hihi… passt irgendwie… ich plane ja auch grad das Urlaubsgepäck. ?
    Schön… dass der kleine Block von mir mit durfte. ?
    Wo ward ihr übrigens?
    Bei uns geht’s in die Berge, mit dem Auto nach Kärnten. Da muss ich mir also über Nadeln im Flieger keine Gedanken machen. ?

    • Ja, der Block ist fast überall dabei 😀
      Wir waren auf Gran Canaria… das war super!
      Aber wenn es bei dir mit dem Auto los geht, musst du ja nicht so auf das Gepäck achten 😀

      • Das stimmt. Aber häkeln im Auto geht leider nicht. Da wird mir schlecht. ?
        Gran Canaria ist schön. ? hab da mal ein 4monatiges Praktikum gemacht und letztes Jahr waren wir da im Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.