Osterhäkeln

Nach Weihnachten ist vor Ostern … und jedes Jahr wieder ist die Zeit viel zu schnell vorbei :D! Wer noch auf der Suche nach kleinen Ostergeschenken ist, der findet hier vielleicht ein paar Anregungen.

Meine grundlegende Idee war das Häkeln eines Osterkranzes, der an die Tür gehangen werden kann. Dazu habe ich mir einen Styroporkranz aus dem Bastelladen besorgt.

Je nach Umfang wird dazu ein gerader Schal gehäkelt (oder gestrickt), der um den Kranz passt:

DSC_0092

Ist der Schal lang genug, wird er um den Kranz gelegt und mit Stecknadeln befestigt:

DSC_0169

Das Zusammennähen ist etwas fummelig, da der Schal innen etwas zuviel Stoff hat (wenn er gerade gehäkelt wurde). Ich habe daher immer wieder einige Maschen ausgelassen beim Verbinden. Und so sieht das Ergebnis aus:

DSC_0171

Aber natürlich soll er nicht so nackig bleiben! Daher bin ich gerade dabei kleine Amigurumi zu häkeln um den Kranz zu verschönern. Ganz klassisch sind natürlich Blumen jeder Art:

IMG_20160306_220351

Diese Anleitung stammt aus dem Simply Kreativ Sonderheft Häkelmuster-ABC. Hier sind noch viele weitere Blumen enthalten, von denen ich noch einige nachhäkeln werde.

Ebenfalls im Sonderheft ist die Anleitung für diesen Schmetterling:

IMG_20160224_215953

Beide Anleitungen sind auch für Anfänger geeignet und innerhalb eines Abends fertig 😉

Als Oster-Deko habe ich mich für ein Küken entschieden:

IMG_20160228_220215

Dabei habe ich mich an der gratis Anleitung von Fräulein Butterblume orientiert. Mein Küken ist nur etwas kleiner, da der Kranz nicht ganz so groß ist.

Natürlich gibt es noch viele andere Deko-Ideen wie Ostereier, Osterhasen usw usw. Aber ich habe ja auch noch zwei Wochen Zeit 😀 Den fertigen Kranz zeige ich dann hier. Und nun viel Spaß beim Osterhäkeln!

Ps: Der Kranz eignet sich auch super als Frühlings-Dekoration. Dafür einfach die Oster-Häkeleien nicht fest annähen, sondern z.B. nur mit Sicherheitsnadeln feststecken. Dann könnt ihr diese beliebig gegen Frühlingsblumen oder andere Deko-Artikel austauschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.