#strickgucken – genau mein Ding!

Wenn ihr euch fragt, was genau „strickgucken“ sein soll, solltet ihr euch das neue Buch von Sylvie Rasch „CraSy EaSyness“ genauer ansehen. Ich habe das Vorwort gelesen und mich gefragt: Wieso zur Hölle gibt es das erst jetzt???

CraSy EaSyness

Das Strickenzeug gehört für mich zum Fernsehen wie die Butter auf das Brot“ – Ich glaube das geht vielen StrickerInnen so, mir jedenfalls auch. Unser Couchtisch ohne Strickzeug wäre ein Novum – und ehrlich gesagt auch undenkbar. Freund und Kind haben es mittlerweile akzeptiert. In guten Zeiten sieht man immerhin die Hälfte des Tisches 😀

Abends stellt sich häufig die Frage, welchen Film oder welche Serie ich gut nebenbei schauen kann, denn natürlich wird nebenbei gestrickt oder gehäkelt. Daher passt der Hashtag #strickgucken auch perfekt auf mich. Aber egal ob nebenbei ein Film geschaut wird oder man in geselliger Runde sitzt und strickt und quatscht – die dabei entstehenden Projekte sind in der Regel keine komplizierten Muster oder Anleitungen. Am liebsten stricke ich in diesen Momenten komplett ohne Anleitung, einfach hintereinander weg.

Dazu passende Projekte hat Sylvie in ihrem neuen Buch „CraSy EaSyness“ zusammengestellt. Keine komplizierten Muster, keine mehrfarbigen Teile, nichts bei dem wir ständig ins Buch schauen müssten. Gleichzeitig sollen die Strickstücke aber auch stylisch sein.

Simple und stylisch – geht das?

Aber ja! Für die Modelle benötigt ihr nur einfache Strickgrundlagen: rechte und linke Maschen, Zu- und Abnahmen. Alle Anleitungen sind in wenigen Abschnitten eingeteilt, die in sich abgeschlossen gearbeitet werden können.

Im Buch enthalten sind 15 sowohl kleinere als auch größere Projekte für jede Gelegenheit. Neben Loop und Stulpen findet ihr beispielsweise auch viele Oberteile und zwei Tücher.

CraSy EaSyness

Zudem enthält das Buch die Links zu Sylvie’s YouTube Kanal, auf dem sie die im Buch verwendeten Techniken erläutert. Toll, das ist viel besser als der Standard-Grundlagenteil, der sonst in fast keinem Strickbuch fehlt.

Viel sinnvoller – und überraschender! – finde ich den Anhang im Buch: das Alphabet und einige Motive, die eine (einfache) Strickarbeit schmücken und zusätzlich aufwerten können. Sehr sehr cool!

Fazit

Style und entspanntes Stricken passen perfekt zusammen, wie man im Buch von Sylvie sehen kann. Und genau das wollen doch viele von uns – abends abschalten und dennoch was schönes kreieren.

Alle Infos zum Buch:

Titel: CraSy EaSyness: Coole Modelle – einfach und relaxt stricken
Autor: Sylvie Rasch
ISBN: 978-3-7724-4802-7
Preis: 17,99 €

Vielen Dank an den frechverlag für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Was schaut ihr denn gern abends beim Stricken? Schreibt mir eure Lieblingsserien und -Filme gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.