April 2018 – Stress Awareness Monat

Was ist mit „Stress Awareness“ gemeint? Kurz gesagt: Das Bewusstsein für die eigene Gesundheit schaffen, um Stress-Situationen zu erkennen und zu vermeiden.

Stress kennt wohl Jeder. Ob auf Arbeit oder in der Schule, ja schon kleine Kinder können unter (Freizeit-)Stress leiden. Ich vermute die meisten Leser meines Blogs haben die gleiche Strategie gegen Stress … natürlich Stricken und Häkeln – oder?

Der Craft Yarn Council (Rat des Garn-Handwerks) hat im letzten Monat eine Umfrage durchgeführt und wollte von den Teilnehmern wissen, wie sie ihren Stress „wegstricken“ bzw. „weghäkeln“. Die Ergebnisse wurden letzte Woche veröffentlicht.

76% geben an, am liebsten zusammen mit anderen zu stricken/häkeln.

Strickt und häkelt ihr lieber zusammen mit anderen oder alleine? Ich arbeite am liebsten zusammen in einer Gruppe, wie hier zum Beispiel 🙂

49% stricken und häkeln am liebsten zusammen mit einem Freund.

Ich auch! Allerdings wohnen meine Strickfreunde in ganz Deutschland verteilt, daher arbeite ich dann doch die meiste Zeit zuhause.

32% der Leute haben mehr als 100 Stränge an Wolle in ihrem Vorrat.

Da gehöre ich auch dazu 😀

83% stricken und häkeln am liebsten vor dem TV.

Ich auch. Meistens schaue ich Serien, oder höre auch hin und wieder Podcasts oder Hörbücher. Und ihr?

Für 58% ist abends die beste Zeit zum Häkeln. Und für 51% „versüßt“ Häkeln und Stricken am Morgen den Tag.

In der Woche bleibt morgens leider keine Zeit, aber am Wochenende stricke ich auch gerne gleich nach dem Frühstück (wenn ich gelassen werde) 😉

61% der Befragten stricken oder häkeln 1-12 Stunden in der Woche, 39% kommen auf 13-25 Stunden in der Woche.

Ich komme auf ca. 2-3 Stunden am Abend, 7 Tage die Woche 😀

80% der Stricker und Häkler geben an, dass ihnen die Fähigkeit hilft, Stress zu reduzieren. 94% sagen sogar, dass sie hilft zu entspannen!

Was sagt uns diese Umfrage? Es gibt keinen Grund NICHT zu häkeln/stricken 🙂

Was sagt ihr zu den Zahlen? Hilft euch Stricken und Häkeln, den Alltagsstress zu vergessen?

Die Ergebnisse der Umfrage mit Infografik könnt ihr hier herunterladen. Dort gibt es auch die kostenlose Anleitung zu dem Zitronenkissen (Strick- oder Häkelanleitung in englisch)!

3 thoughts on “April 2018 – Stress Awareness Monat

  1. Hallo Jana,

    meine Schwester und ich haben das spaßeshalber mal überlegt. Aber ich glaube, daher muss der Leidensdruck noch sehr steigen;-)

    LG Ute

  2. Hallo Jana,

    ich zähle die Knäuel Wolle lieber nicht, die ich habe, aber 100 ist keine so große Zahl, dass sie nicht geknackt werden könnte ;-). Allerdings komme ich maximal auf eine Stunde Häkelzeit am Tag, mehr schaffe ich nicht und das wäre für meinen Oberarm auch tödlich, der leidet nämlich heftig unterm Häkeln – leider. Ein passendes Gegenmittel, außer Pause, habe ich noch nicht gefunden. Eine Zwangspause habe ich seit einer Woche, deshalb geht’s dem Arm gut, aber ich freue mich, wenn ich ab übermorgen hoffentlich wieder loslegen kann.

    In diesem Sinne, allzeit frohes Häkeln und Stricken!!

    LG Ute

    • Hallo Ute,
      das ist ja gemein, eine Zwangspause 🙁
      Dann wünsche ich schnell gute Besserung!
      Ich habe leider auch kein Patentrezept. Ich habe aber mal von einer Frau gelesen, die extra gelernt hat, mit Links zu häkeln! Ich weiss das ist bestimmt komisch, aber vielleicht ein Versuch wert?

      Liebe Grüße
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.