Stino Socken

Stino Socken, was ist das denn?

Wahrscheinlich wissen alle StrickerInnen, wofür die Abkürzung „Stino“ steht. Ich allerdings habe das erst kürzlich herausgefunden. Stino steht für „stinknormal“ und bedeutet: Diese Socken hat auch deine Oma schon so gestrickt. Tja, wenn man die Oma jetzt dazu befragen könnte 😀

Da ich erst zum letzten Yarncamp vor ein paar Wochen auf den Geschmack gekommen bin, hatte ich bisher auch nichts davon gehört. Nun hatte ich das Glück, mit meiner sehr erfahrenen Freundin Kerstin etwa 6 Stunden Zug zu fahren. In dieser Zeit und während des Wochenendes hat sie mir Socken stricken beigebracht, danke liebe Kerstin! 🙂

Nun möchte ich hier noch einmal aufschreiben, wie ich Stino Socken stricke. Ohne kompliziertes Muster, ohne Zöpfe oder ähnliches. Vor allem aber als Erinnerungsstütze für mich oder für euch, falls ihr auch Anfänger im Sockenstricken seid.

Nadeln

Ob mit einer Rundstricknadel, zwei Rundstricknadeln oder 3 und mehr kurzen Nadeln oder einem Nadelspiel … zum Sockenstricken könnt ihr fast alles nutzen. Und wirklich Jeder schwört auf eine andere Technik!

Nach etwas Ausprobieren habe ich die ideale Methode für mich gefunden: Entweder stricke ich mit 1 oder 2 Rundstricknadeln. Wenn ihr hier Hilfe braucht, schaut euch diese Videos an:

Und natürlich findet ihr bei Youtube auch Videos zu den vielen anderen Techniken!

Wolle

Zur Wolle könnte man ein ganzen Artikel schreiben! Und der kommt bald 😉

Wichtige Größen
  • 38/39: 48 Maschen anschlagen
  • 42/43: 52 Maschen anschlagen
Bündchen
  • 2 re, 2 li im Wechsel
  • Höhe: ca. 5 cm
Schaft
  • Weiter 2 re, 2 li oder glatt rechts
  • Höhe: ca. 10 cm
Fersenwand
  • Die Fersenwand wird über die Hälfte aller Maschen gestrickt
  • Reihen = Fersenmaschen minus 2
  • Die Fersenwand sollte verstärkt gestrickt werden: 1 re, 1 abheben … 1 re. Nächste Reihe versetzt abheben
  • Zum einfachen Zählen die ersten/letzten beiden Maschen kraus rechts stricken
Käppchen
  • 38/39: Aufteilung 8/8/8
  • 42/43: Aufteilung 8/10/8
  • Es werden immer Maschen zwischen Außenteil und Käppchenteil abgenommen, d.h. zusammen gestrickt (so lange, bis die Außenmaschen aufgebraucht sind)
    • Hinreihen: re abheben, re stricken, überziehen, wenden
    • Rückreihen: 2 li zusammen stricken, wenden
  • 1. Käppchenmasche immer links abheben
Fuß
  • Maschen aufnehmen:
    • Aus dem Rand des Käppchens, alle 2 Reihen 1 Maschen aufnehmen
    • 1 Runde re stricken
    • Maschen danach neu verteilen: Rundenbeginn ist in der Mitte der Ferse –> flach gelegt sieht man die Socke im Profil!
    • Nun sind mehr Maschen als zu Beginn auf der Nadel, diese werden im Zwickel wieder abgenommen
  • Zwickel:
    • alle Abnahmen zwischen Fersenwandbeginn und Fersenseite
    • links der Ferse: 2 re zusammen
    • rechts der Ferse: 1 abheben, 1 re, 1 überziehen
    • 1 Runde abnehmen, 1 Runde normal im Wechsel
    • solange Abnehmen, bis ursprüngliche Maschenzahl erreicht ist
  • Fuß: bis zum Spitzenbeginn rechte Maschen stricken (gemessen wird ab der Ferse)
    • 38/39: 20 cm
    • 42/43: 22,5 cm
    • anprobieren!
Spitze
  • Bei gerader Maschenanzahl die zwei mittleren Maschen zusammen stricken (jede Seite)
  • Dann in jeder 2. Runde:
    • die 3 mittleren Maschen überzogen zusammen stricken (2 Maschen re abheben, 1 re, die abgehobenen über die re Masche ziehen)
    • auf beiden Seiten abnehmen
    • bis noch 11 Maschen auf jeder Nadel sind
  • Maschen neu verteilen und mit Maschenstichen verbinden
    • sichern: links vorn, rechts hinten
    • danach: rechts/links vorn, links/rechts hinten
    • jede Masche zweimal abstricken!
    • Video: Maschenstich
Empfehlung

Eine Buchempfehlung habe ich heute (noch) nicht für euch. Aber ich würde empfehlen, euch als Anfänger mindestens 1 Grundlagenbuch anzuschaffen. Bei mir war es eine Zeitschrift „100 Lieblingssocken“ (Sabrina Special), die es aktuell auch noch im Zeitschriftenladen gibt. Wichtig finde ich, dass verschiedene Grundtechniken enthalten sind (von unten oder oben, Fersenarten, usw.). Denn Jeder empfindet eine andere Technik als optimal.

 

Und hier seht ihr meine ersten Exemplare:

Socken stricken Socken stricken Socken stricken

Und ein neues Paar ist schon auf den Nadeln:

Socken stricken

 

Und nun erzählt doch mal, was sind denn eure Tipps & Tricks zum Socken stricken??? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.