Weihnachtswunschliste für StrickerInnen und HäklerInnen

“Was schenke ich nur meiner strickenden Freundin? Sie schwimmt in Wolle, und die Nadeln halten ein Leben lang?”

So oder so ähnlich denken vielleicht eure Freunde oder die liebe Familie … ja zugegeben, es ist nicht ganz einfach “uns” (damit meine ich die Strick- und Häkelgemeinde) etwas tolles zu schenken, was nützlich ist und was wir noch nicht haben. Wolle haben wir entweder wirklich genug (oder? :D) oder haben eben unsere speziellen Vorlieben, was das angeht (“Was hast du denn gegen die Wolle vom Lidl?!?”) … Nunja, ihr wisst was ich meine. Niemand kann nachvollziehen, dass Wolle mit dem Preis an Wert gewinnt – außer wir selbst.

Für alle, die dennoch ein Geschenk suchen, habe ich euch meine kleine Wunschliste zusammengestellt. Und zwar von Handarbeitsbüchern – denn hier kann man nichts falsch machen – außer am Thema vorbei schenken (Stricken und Häkeln ist nicht das gleiche!) 😉

Daher ist aus allen wichtigen Kategorien etwas dabei: stricken, häkeln und tunesisch häkeln. Bei der Auswahl habe ich darauf geachtet, dass die Bücher besonders für Anfänger geeignet sind. Hier sind meine Kandidaten für die Wunschliste 2017:

Buchauswahl

Einfach Muster stricken: Mützen, Schals und mehr mit Wow-Effekt

Ihr strickt am liebsten rechts und links? An Muster habt ihr euch bisher nicht heran gewagt? Dann habe ich heute etwas für euch: Einfache Muster, die leicht zu stricken sind und dennoch nicht langweilig aussehen! Das verspricht (und hält) die Autorin des ersten Buches.

In diesem könnt ihr unter anderen folgende Muster lernen:

  • Webmuster
  • Perlmuster
  • Streifen
  • Rippenmuster
  • Lochmuster
  • Schachbrettmuster
  • Zöpfe
  • und und und …

Bei den Projekten findet ihr vor allem Klassiker wie Mütze, Schal, Stirnband und Stulpen. Das ist zwar nicht spektakulär, um die Muster zu üben aber genau richtig! Denn so kann man diese ausprobieren, und dafür sind die kleineren Projekte bestens geeignet. Fühlt man sich mit einem Muster wohl, können die eigenen größeren Projekte in Angriff genommen werden.

Hier eine kleine Auswahl:

Muster  Muster

Und mein absolutes Highlight (neben den tollen Mustern natürlich), ist die im Buch enthaltene Liste von Alternativgarnen! Denn wie das so ist: das in der Anleitung beschriebene Garn ist meist gerade nicht vorrätig (ja, auch in einem großen Stash nicht :D)! Bleibt bloß die Frage: Wieso gibt es das nicht in jedem Buch?

Alternativgarne

Fazit: Schöne und moderne Muster, die besonders für Strickanfänger geeignet sind!

Autor: Miezi Berlin
ISBN: 978-3-86355-576-4
Seiten: 96
Preis: 14,99 €

Hygge – Wohlfühlkleidung im Oversize-Look häkeln

Wie ich hier schon öfter beschrieben habe – ich stricke und häkel besonders gern mit dickem Garn. Die Projekte gehen schnell und sind perfekt geeignet für die kalte Jahreszeit. Und das geht anscheinend nicht nur mir so, denn dieser “Trend” hat jetzt auch einen Namen: Hygge!

Und wer damit jetzt noch nichts anfangen kann, dem empfehle ich den lesenswerten Artikel aus der Zeit: “Hygge – im Bootcamp des guten Lebens

Die Autorin des Häkelbuches hat 15 Modelle entworfen, die genau zum Thema passen. Darunter findet ihr Jacken, Cardigans und Pullover. Von denen kann man im Winter ja auch nicht genug bekommen 🙂 Aber tatsächlich sind nicht nur Wintermodelle dabei. Hygge geht auch im Sommer, dann vor allem mit dünnen Garnen wie z.B. den beliebten Bobbeln.

Alle Modelle sind in zwei Größen häkelbar (S/M und L/XL). Durch die meist einfachen Muster sind sie ebenso für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Besonders beeindruckt war ich von diesen beiden Modellen:

Hygge  Hygge

Hier sind sie als Wintervariante abgebildet. Aber durch die Variation mit dünnen Garnen lassen sich auch leicht Sommeroberteile häkeln.

Fazit: Tolle Lebenseinstellung, tolle Modelle! Wer möchte es sich auch ein bisschen “hyggelig” machen? 🙂

Autor: Michaela Lingfeld-Hertner
ISBN: 978-3-86355-778-2
Seiten: 80
Preis: 15,99 €

Einfach tunesisch häkeln

Im Buch ist beschrieben, dass die Technik des tunesischen Häkelns Jahrhunderte alt ist! Da ist es schon erstaunlich, dass man so besondere und einzigartige Projekte damit umsetzen kann, die überhaupt nicht “altbacken” wirken. Ganz im Gegenteil: Ich bin dieser Technik total verfallen 😀

Auch der Autor dieses Buches zeigt die moderne Seite. Mit 15 meist einfachen Projekten erläutert er die Grundtechniken, weshalb dieses Buch besonders für Anfänger geeignet ist. Neben Schals und Mützen gibt es Taschen, Hüllen sowie eine Decke und Kissen zum Nacharbeiten. Durch die besondere Arbeitsweise werden die Strickstücke sehr fest. Dadurch eignet sich nicht jedes Projekt für das tunesische Häkeln. Der Autor hat aber eine schöne Auswahl gefunden, die durch Farbvariationen viele Möglichkeiten zum Üben geben.

Auf meiner Todo-Liste stehen auf jeden Fall die Clutch (Taschen kann man doch auch nie genug haben!) und das Platz-Set – das ist nicht nur zu Weihnachten eine perfekte Geschenkidee.

Clutch 

Fazit: Für Anfänger sehr gut geeignetes Einstiegsbuch, um das tunesische Häkeln auszuprobieren.

Autor: Michael Weinreich
ISBN: 978-3-86355-766-9
Seiten: 64
Preis: 12,99 €

Welches der Bücher wünscht ihr euch zu Weihnachten? Oder habt ihr eine ganz andere Idee? Schreibt mir gerne in die Kommentare!

Die Rezensionsexemplare wurden mir freundlicherweise vom EMF-Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

4 thoughts on “Weihnachtswunschliste für StrickerInnen und HäklerInnen

  1. Aaaalso gut! Ich habe mich heute auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt schon beherrscht, kann ich auch noch ein bisschen warten. Und voraussichtlich morgen tummle ich mich dann mit Weihnachtsbaumschmuck bei stashoverflow;-)

    Bis demnächst!!

    LG Ute

  2. Hallo Jana,

    ach jaaaa, nachdem ich gerade beschlossen habe, dass ich jetzt wirklich genug Wolle habe – vor allem für Tücher, da bin ich gerade bei Wolle für sechs Stück angelangt (und das, wo ich eigentlich am Hals nix leiden kann;-)…) – und für zwei Decken und für Amigurumi in rauhen Mengen und und und, startest Du hier einfach einen Angriff auf meine nicht sehr ausgeprägte Disziplin, wenns ums Kaufen von Büchern geht (habe ich zwar auch genug, aber die sind nicht so voluminös wie Wolle, fallen also nicht weiter auf, hihi). Tunesisch häkeln kann ich nämlich noch nicht, will ich aber auch mal ausprobieren. Das hyggelige Buch kenne ich schon, da sind wirklich hübsche Sachen drin.

    Ich mach’s mir dann jetzt mal hyggelig mit meinem neuen Virustuch!

    LG Ute

    • Liebe Ute,
      bevor du jetzt gleich los rennst oder shoppst, warte mal noch bis nächste Woche! Evtl. ergibt sich hier bei mir eine klitzekleine Möglichkeit, die genannten Bücher zu gewinnen 😀
      Liebe Grüße!
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.