Interview mit Marlin von „Vegarn“

Vegarn – das ist ein Online-Shop für vegane Wolle. Gefunden habe ich ihn vor einiger Zeit bei der Recherche zu pflanzlichen Garnen.

Mit Marlin, der Gründerin des Shops, bin ich schnell ins Gespräch gekommen. Sie war so nett und hat mir meine neugierigen Fragen zu ihrem Shop beantwortet. Viel Spaß beim Lesen!

Wie kam es zu der Idee, den Online Shop zu eröffnen? Was hast du vorher gemacht?

Vor vier Jahren entschloss ich mich für die pflanzliche Lebensweise und wähle seitdem mit Bedacht, was ich kaufe und konsumiere. Auf der Suche nach einer Alternative zu Strickgarn aus Merinowolle wurde ich nicht fündig und entschloss kurzerhand diese Lücke selbst zu füllen. Zweieinhalb Jahre später öffnete Vegarn seine digitalen Türen.

Ich habe und mache ich immer noch Vieles. Unter anderem bin ich studierte Medientechnikerin (B.Sc.), selbstständige Fotografin, Nachhilfe-Lehrerin für Mathematik und arbeitete bereits als Werkstudentin in Büro und Logistik, Lichtplanerin, Hostess und es wird sicherlich noch Einiges hinzukommen. Denn: Vegarn zahlt mir noch kein Gehalt. Meine Interessen sind vielfältig, ich bin sehr wissbegierig und bisher erfüllte mich kein Job über Monate oder gar Jahre.

Wie ist der Name entstanden?

An einem sonnigen Tag war ich mit dem Vorsitzenden der Veganen Gesellschaft Deutschland verabredet. Er war der erste, dem ich außerhalb meines engen Familien- und Freundeskreises, von der Idee berichten wollte. Ich saß bereits am Tisch, schlürfte genüsslich mein stilles Wasser. Er kam dazu, setzte sich mir gegenüber und der Name bahnte sich seinen Weg direkt aus meinen Unterbewusstsein: „Vegarn!“, rief ich. Er war sofort begeistert von dem Namen (und dem Konzept). So positiv bestärkt, zögerte ich keine Sekunde mehr daran ihn zu ändern.

Welches Sortiment verkaufst du?

Vegarn’s Sortiment besteht ausschließlich aus Garnen pflanzlichen Ursprungs. Derzeit ist mein Steckenpferd das Garn auf Basis von Holz: TENCELGARN. Zwei GOTS-zertifizierte Baumwollgarne sowie das Soyarn gehören seit Beginn zum Standard-Sortiment. Alternative Fasern wie Hanf, Nessel, Ramie und Leinen werden stets getestet und sollen das Sortiment zukünftig abrunden.

Verkaufst du auch in stationären Läden oder ausschließlich über den Online-Shop?

Ich verkaufe ausschließlich über den Online-Shop und stehe bereits in Kontakt mit einer Vielzahl an stationären Laden. Besonders das TENCELGARN reizt viele Besitzerinnen.

Veranstaltest du Events wie Strick-Treffs oder Kurse?

Es gab im letzten Jahr einen monatlich statt findenden Strick-Treff hier in Hamburg. Den möchte ich dieses Jahr weiter führen. Nur muss ich mir noch über Änderungen in Umfang und Lokalität klar werden.

Im nächsten Jahr werde ich mich an einem Workshop probieren. Das Unterrichten allgemein bereitet mir große Freude! Mal sehen, ob es neben Mathematik auch bei Handarbeit der Fall ist.

Über welche Kanäle erreichen dich deine Kunden?

Am besten direkt per Email (marlin[@]vegarn.eu) und ansonsten Facebook und Instagram.

Strickst oder häkelst du selbst? Wenn ja, an welchem Projekt arbeitest du gerade? Wenn nicht, willst du es lernen?

Ich bevorzuge Häkeln. Besonders tunesisch. Mir gefällt die Optik von Gestricktem sehr, jedoch nicht das Arbeiten mit zwei Nadeln. Derzeit sitze ich an einem Dreieckstuch: mein vierter Versuch aus dem Soyarn einen Schal zu häkeln. Die bisherigen Anläufe entsprachen entweder nicht meinem Geschmack oder das Muster bereitete mir beim Häkeln keine Freude.

Was ist dein bester Handarbeits-Tipp?

Keine Angst vorm Auftrennen.

Was wünschst du dir für deine Zukunft bzw. die Zukunft von Vegarn.eu?

In der nahen Zukunft: das TENCELGARN produzieren lassen zu können. Im Mai beginnt die TENCELGARN für die Finanzierung des Garns in 14 Farben.

Mittelfristig möchte ich mithilfe der Umsätze weitere tolle Fasern zu Garn verarbeiten lassen und so Veganismus, Nachhaltigkeit und Handarbeit zusammen bringen.

 

 

Vielen Dank für’s Gespräch, Marlin! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.