4

Slow Business – Slow life – ein Experiment

Es ist Teil des täglichen Lebens geworden – die Nutzung von allen sozialen Kanälen. Insbesondere wir „Handarbeitsverrückten“ sind doch ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen. Aber mal ehrlich – haben wir nicht alle schon so lange Todo-Listen, dass sie bis zum Ende unseres hoffentlich langen Lebens reichen? Wieso verbringen wir trotzdem Stunden mit Instagram,…
Continue reading »

0

Wo geht’s denn hier zum nächsten Blog?

Lexa von Lexas Leben hat letztes Wochenende eine tolle Aktion gestartet. Sie möchte möglichst viele deutschsprachige Blogs auf einer Landkarte eintragen: Bloggerlandkarte

Schon jetzt, nach nur 2 Tagen, sind schon einige Blogs vertreten:

Bloggerlandkarte

Ich finde die Idee super! Dass es das bis jetzt noch nicht gab?!? 😀

In der Karte kann man schön sehen, in welchen Regionen besonders viel gebloggt wird, oder welche Blogs in der Nähe des eigenen Wohnorts existieren. Vielleicht ergeben sich daraus auch kleine regionale Treffen, wer weiss?

Es gibt übrigens auch die Kategorie DIY, nur sind hier noch recht wenige Blogs vertreten:

Bloggerlandkarte

Also, wer macht mit und trägt sich ein? 🙂

0

Buy local – aber zu welchem Preis?

Das Prinzip von „Buy local“ ist schnell erklärt: Wenn wir in Läden der eigenen Stadt kaufen, unterstützen wir die Region, da die Händler hier Steuern zahlen. Und natürlich sorgen wir auch dafür, dass es überhaupt noch kleine Läden in der Stadt gibt. Daher versuche ich mehr und mehr, die Bestellungen im Internet zu vermeiden.

In letzter Zeit bin ich besonders in Chemnitz und Umgebung in Wolle-Läden unterwegs, um die Inhaber kennenzulernen und ihre Geschäfte bekannt(er) zu machen (schaut mal hier und hier). Manchmal sind sie gar nicht so einfach zu finden 😉

Beim letzten Besuch in einem größeren Wolle-Laden in Chemnitz war ich jedoch einigermaßen überrascht. Und das nicht gerade positiv … Denn was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, wenn der Preis von Wolle ohne Grund höher als der UVP Preis ist. Wieso macht man das???

Continue reading

0

Bügelperlen sind doch was für Kinder – oder?

Blumenkasten mit Bügelperlen

Ein Gastbeitrag von Misses Fluffy Die kleinen bunten Perlen feiern nicht zuletzt durch Pinterest, Instagram und Co. ihre Rückkehr in die Arbeitszimmer kreativer (erwachsener) Köpfe. Sie sind zudem einfach zu bekommen in vielfältigen Farben, z.B. via Online Shops, und bieten zu jeder Gelegenheit eine individuelle Geschenkidee, was in Zeiten handgemachter Präsente neben Gestricktem oder Gemaltem…
Continue reading »

0

Projekt-Vorsätze 2017

Das neue Jahr ist jetzt schon einige Wochen alt – und einige guten Vorsätze wahrscheinlich schon über Bord geworfen. Wer braucht schon Diäten oder Sport? 😉 Ganz im Gegenteil dazu sehe ich meine Projekt-Vorsätze für 2017, wenn es um’s Stricken und Häkeln geht. Es gibt viele Themen, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe:…
Continue reading »